Feng Shui für Zuhause, Geschäft, beim Umzug oder für die Wahl des richtigen Grundstückes.

Das Konzept des Feng Shui Gartens

Themengarten "Feng Shui am See - im Reich der fünf himmlischen Tiere"

Der Garten „Feng Shui am See - Im Reich der fünf himmlischen Tiere“ wird entsprechend den fernöstlichen Lehren des harmonischen Miteinanders von Mensch und Natur gestaltet.

Der Eintritt in den Themengarten im Nordosten ist schmal – dahinter öffnet sich dem Besucher der weite Raum. Rechts die Schildkröte bildet den Rücken des Gartens, hier kann der Besucher sich auf großen Steinen niederlassen und den Schutz durch die entsprechende Gestaltung spüren. Die großen Steinen erden und der Blick wendet sich zum Phönix, in die Ferne, die Vision oder auch in die Zukunft.

Daneben findet sich der Tiger, der über diese Gartenseite wacht und die Yin-Energie repräsentiert. Weich und geschmeidig führt der Weg entlang verschiedener Rosen zu einer kleinen Bank. Hier ist ein Platz für Zwei mit Blick zur Drachenseite.

Der Drache wacht gegenüber dem Tiger und symbolisiert die Yang-Energie. Verschieden große Bruchsteine aus Kieselhartkalk im Beet betonen seinen Rücken, die aufstrebende, kräftige Qualität wird durch entsprechende Bepflanzung unterstützt..

Die Schlange findet sich im Gartenzentrum, hier zentriert sich die Kraft und stärkt den Bereich aus seiner Mitte heraus, ähnlich dem Mandalaprinzip.

Am Ausgang, dem Phönix, wird ein großer Quellstein für frisches, belebendes Chi und damit gesunde Lebensenergie seinen Platz einnehmen.